6. April 2022, 14:59
Sportevent

Fußball-WM in Katar: Wer wird Weltmeister 2022?

Bild: unsplash / Rhett Lewis
In diesem Jahr findet die Fußball-Weltmeisterschaft zum ersten Mal im Winter statt und zwar in Katar. Wer sind also die Favoriten und für wen kann es am Ende zum ganz großen Wurf reichen?

Das Jahr 2022 hält viele Überraschungen für sich bereit. Eine davon ist die Weltmeisterschaft in Katar. Interessant in diesem Zusammenhang sind die WM 2022 Tipps, denn mit Fußballwissen können hier die richtigen Ergebnisse prognostiziert werden. Wird der amtierende Weltmeister Frankreich seinen Titel verteidigen können? So viel steht zumindest fest, es werden 32 WM-Teilnehmer um den Pokal spielen. Auf die ein oder andere  spannende Partie kann man sich mit Sicherheit freuen.

Erste Weltmeisterschaft im Winter

Diese WM bringt einige Besonderheiten mit sich. Während wir uns im heimischen Deutschland meist im Sommer auf eine WM freuten, dürfen Fans nun die Winterkleidung auspacken. Denn die WM 2022 findet erstmals im Winter statt. Nicht die einzige Neuerung, die sich Fans ansehen dürfen. Denn auch ein Wüstenstaat ist das erste Mal als Austragungsort qualifiziert. Hinzu kommt, dass es erstmals eine WM in einem arabischen Land stattfindet. Somit wird also auch die Nationalmannschaft von Katar das WM-Eröffnungsspiel einleiten. Welche Besonderheiten kann man als Fan dieser WM noch abgewinnen? Unter anderem die kurzen Wege zwischen den Spielstätten. Zwischen ihnen sollen wohl lediglich 50 Kilometer liegen. Wer diese WM für sich gewinnen kann, das ist natürlich reine Spekulation.

32 WM-Teilnehmer stehen erst im Sommer fest

Die WM in Katar wird mit 32 WM-Teilnehmern absolviert. Welche Mannschaften wirklich im Winter antreten, steht mittlerweile fest - die jeweiligen Gruppen wurden bereits ausgelost. Mittlerweile sind auch die meisten Playoff-Spiele absolviert.

Fans dürfen sich dabei zum ersten Mal seit langer Zeit über die Qualifikation von Kanada freuen. Für das "Fußballentwicklungsland" ist die WM in Katar nach 1986 erst die zweite Weltmeisterschaft überhaupt.

Wie sehen Deutschlands Chancen aus?

Ist es im Jahr 2022 möglich, dass Deutschland noch einmal in ein Jubelkonzert verfallen darf? Leider wird Deutschland im Jahr 2022 nicht mit zu den großen Favoriten gezählt. Grund für diese Annahme ist vor allem das schwache Ergebnis der Nationalmannschaft in der vergangenen WM. In Russland zeigten die deutschen Nationalspieler keine Glanzleistung und schieden schon nach der Vorrunde aus. Auch bei der EM 2021 lief es noch nicht, wie man das von der Nationalmannschaft gewohnt war. Nach der EM aus dem Jahr 2021 erfolgte bei der Nationalmannschaft ein Trainerwechsel. Ob das jedoch den gewünschten Erfolg bringen wird, ist natürlich entsprechend fraglich.

WM-Favoriten 2022 - wer gehört dazu?

Wer sind denn nun die WM-Favoriten? Eine gute Frage. Mit zu den größten Favoriten der WM 2022 gehören

  1. Belgien
  2. Brasilien
  3. England
  4. Frankreich
  5. Spanien
  6. Argentinien

Warum gerade diese Teams? Weil sie laut FIFA-Weltrangliste aktuell auf den ersten sieben Plätzen liegen. (Anm. d. Red. Italien liegt aktuell auf dem dritten Platz in der Weltrangliste, konnte sich jedoch nicht für das Turnier qualifizieren) Zusätzlich haben alle diese Teams, bis auf Belgien, bereits einen WM-Titel erspielen können. Für die belgische Nationalmannschaft wäre also der WM-Titel 2022 eine Premiere.

Was gibt es zur belgischen Nationalmannschaft zu sagen?

Einige Fakten zur belgischen Nationalmannschaft: Sie sind seit Oktober 2021 Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste. Bis heute gelten sie als die beste Nationalmannschaft und das weltweit. Das gesamte Fußballteam besteht aus hochklassigen Spielern. Mit zu den Lieblingen der Mannschaft gehören Hazard, Lukaku oder de Bruyne. Jedoch haben die Belgier auch Schwächen. Dazu gehört eine Abwehr, die schon etwas in die Jahre gekommen ist. Auch der geringe Erfolg bei größeren Turnieren könnte sich bei der WM 2022 erneut zeigen.

Interessante Fakten zum Favoriten Brasilien

Brasilien ist für seine ausgesprochen guten Spieler bekannt. Kein Wunder also, dass diese Mannschaft auch im Jahr 2022 zu den Spitzenkandidaten gehört. Bei der WM-Qualifikation konnte die Mannschaft mit 10 Siegen aus 10 Spielen überzeugen. Das Team spielt auf einem sehr hohen Niveau, vor allem auch wegen seines Top-Stars Neymar. Allerdings kann die brasilianische Mannschaft auch mit einer sehr guten Defensive überzeugen.

Frankreich als Favorit auf den Titel

Frankreich ist der amtierende Weltmeister und strebt natürlich auch im Wüstenstaat die Verteidigung des Titels an. Viele bereits bekannte Spieler aus der letzten WM werden in Katar dabei sein. Und auch der Trainerstab hat sich nicht verändert. Das lässt eventuell hoffen, dass Frankreich auch 2022 den WM-Titel mit nach Hause nimmt.

Portugal als Finalist

Portugal ist eine starke Mannschaft. Vor allem mit seinem Spitzenspieler Cristiano Ronaldo ist das Team besonders fähig. Es wird vermutet, dass es sein letztes Turnier sein wird. Ob Portugal danach weiterhin so stark sein wird, ist mit vielen Fragezeichen verbunden. Es bleibt weiter zu hoffen, dass der Sport im Mittelpunkt des Turniers steht.