15. Mai 2024, 10:14
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Durch Laserpointer geblendet: Unfall nur knapp verhindert

Symbolbild Bild: pixabay
In der Nacht wurde ein Autofahrer auf der B2 bei Asbach-Bäumenheim von einem Unbekannten mit einem Laserpointer geblendet. Einen Unfall konnte der Mann nur knapp verhindern.

Ein 21-jähriger Autofahrer war heute um 01:10 Uhr auf der Bundestraße 2 von Augsburg kommend Richtung Donauwörth unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Asbach-Bäumenheim Nord wurde der junge Mann durch das Licht eines Laserpointers im Auge getroffen. Die Blendwirkung führte dazu, dass der Fahrer beinahe gegen ein Verkehrszeichen gefahren wäre und er den Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern konnte.

Der Standort des bislang unbekannten Täters konnte auf den Brückenbereich an der Anschlussstelle eingegrenzt werden. (pm)

Sachdienliche Hinweise zur Täterermittlung nimmt die Polizeiinspektion Donauwörth unter Tel. 0906/706670 entgegen.