13. Oktober 2023, 10:33
Castingshow

Harburgerin tritt bei "The Voice of Germany" an

Sandra Exner tritt bei der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" Bild: ProSieben/Sat.1/André Kowals
Die aus dem Landkreis Donau-Ries bekannte Sängerin Sandra Exner tritt bei der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" an.

Die talentierte Sängerin und leidenschaftliche Pferdeliebhaberin Sandra Exner aus Harburg verkündet aufregende Neuigkeiten: Sie wird am Freitag, 20. Oktober 2023 um 20:15 Uhr auf Sat.1 in der renommierten Musikshow "The Voice of Germany" im deutschen Fernsehen auftreten.

Seit vielen Jahren ist die 52-Jährige durch die Auftritte mit ihren zwei Bands „Overman Brass Band“ und „3Leit“ im Landkreis Donau-Ries und weit darüber hinaus bekannt. Sandras Leidenschaft für die Musik begann schon in der frühen Kindheit und wurde ihr von ihrem Vater Karl-Heinz Exner, der ebenfalls Sänger war, in die Wiege gelegt. Bereits als Jugendliche begeisterte sie das Publikum als Keyboarderin in der Band Aeskulap mit ihrem Vater auf den Bühnen in der Region.

Da lag es nicht fern, sich diesen Sommer bei einer der bekanntesten Castingshows im deutschen Fernsehen, „The Voice of Germany“, zu bewerben. Aus tausenden Bewerbern wurde sie nach Berlin in das Studio der Fernsehsendung zu den „Blind Auditions“ als eines der besten Talente eingeladen.

Nun kann Sandra Exner vor der renommierten Jury, bestehend aus den Stars Ronan Keating, Bill und Tom Kaulitz, Shirin David und Giovanni Zarella, ihr Talent unter Beweis stellen. Sie freut sich auf die Herausforderungen und Möglichkeiten, die "The Voice of Germany" bieten kann. „Am meisten freue
ich mich bei den „Blind Auditions“ auf eine tolle Live-Band und möchte die Jury und das mega Publikum mit meinem Gesang begeistern“, so Sandra Exner.

Die Sendung wird am Freitag, 20. Oktober 2023 auf dem Sender Sat.1 um 20:15 Uhr ausgestrahlt. (pm)