5. Dezember 2023, 08:08
Basketballturnier

Angels reisen für das Pokalachtelfinale nach Bad Homburg

Die beste Dreierschützin der Liga, Nicole Brochlitz, möchte am morgigen Mittwochabend gegen den Zweitligameister von 2021 den Einzug ins Pokalviertelfinale perfekt machen. Bild: Michael Soller
Für das zweite von drei Spielen innerhalb von acht Tage reisen die Nördlinger Angels in das 300 Kilometer entfernte Bad Homburg. Der Zweitligist ist für die Angels im Pokalachtelfinale ein, im Vergleich zu den anderen Kontrahenten, sportlich dankbareres Los, das aber dennoch nicht unterschätzt werden darf, schließlich ist das  Team rund um die in Nördlingen bekannten Geri Georgieva und Isabel Gregor der momentane Spitzenreiter der 2. DBBL Süd – noch vor dem Serienmeister TSV Wasserburg, gegen die sie ihre bisher einzige Niederlage einstecken mussten.

Das Homburger Team besticht durch seine Ausgeglichenheit. Vier Spielerinnen, darunter die einzigen beiden ausländischen Spielerinnen Abby Niehues und Da’Ja Green sowie auch die bereits erwähnte Georgieva, punkten im Schnitt zweistellig. Isabel Gregor und Annika Holzschuh komplettieren das schlagkräftige Sextett der Hessen, das von der deutschen Lia Kentzler punktemäßig angeführt wird.

„Wir dürfen Bad Homburg auf keinen Fall unterschätzen, daher bereiten wir uns auf dieses Match genauso intensiv vor wie auf ein „normales“ Ligaspiel, wobei unser Hauptfokus aber auf uns selbst liegen wird und darauf, unsere Fehler vom Spiel am Sonntag zu korrigieren“ gibt Nördlingens „Player“, Nicole Brochlitz einen Einblick in die zwei Trainingstage.

Ob Matiss Rozlapas angeordnete Regeneration und Vorbereitung auf das Pokalduell gut genug war, wird sich am morgigen Mittwochabend zeigen, wenn im Homburger Primodeus Park um 19:00 Uhr der Hochball ansteht. Das Spiel wird außerdem live auf Sporttotal übertragen – genauso wie die Auslosung des Pokalviertelfinals. Denn die findet bereits am Sonntag in der Halbzeitpause des Nördlinger Heimspiels gegen Saarlouis statt. Wir werden berichten. Doch bis dahin müssen erstmal noch die Bad Homburg Falcons überstanden werden. Engel gegen Falken eben. Ein Klassiker. (pm)