7. November 2023, 08:39
Basketallspiel

Donauwörther U-14 Bären siegen auswärts gegen Leitershofen/Stadtbergen 3

U-14 Basketballmannschaft Donauwörth. Bild: Holger Meitinger
Am vergangenen Sonntag gewannen die Jugendbasketballer aus Donauwörth ihr zweites Spiel in Folge. Nach dem Sieg in Nördlingen ging es diesmal erneut auswärts gegen die 3. U14-Mannschaft von Stadtbergen.

Im ersten Viertel tasteten sich beide Teams zunächst noch vorsichtig ab und aufgrund von Leichtsinnsfehlern und unnötigen Ballverlusten auf beiden Seiten stand es lediglich 16:15 für die Gastgeber.

Im zweiten Viertel war deutlich mehr Bewegung im Spiel, allerdings auf Seiten der BG Leitershofen/Stadtbergen, die dann zwischenzeitlich mit bis zu acht Punkten führten. Doch durch gute Einzelaktionen von Korbinian Höpfner (21 Punkte) und Leo Mieling (15 Punkte) gelang eine erfolgreiche Aufholjagd und so ging es mit lediglich zwei Punkten Rückstand (33:31) in die Pause.

Knoten platzt nach der Pause

Kleine taktische Umstellungen durch die beiden Trainerinnen Angelina Merz und Michelle Bautz machten sich sofort nach Spielbeginn bemerkbar und die nun deutlich bessere Defense erlaubten mehr erfolgreiche Aktionen auf den gegnerischen Korb. Die beiden direkt hintereinander verwandelten Dreier von Fabian Hackert (14 Punkte) lösten den Knoten. Die erstmalige Führung war nun mehr als verdient und die Donauwörther gingen mit 44:53 ins letzte Viertel.

Nun spielten die U14 Jungbären einen tollen Basketball als Team und sowohl Luke Meitinger (10 Punkte) mit guten Korblegern, als auch nochmal Leo Mieling mit ebenfalls zwei verwandelten Dreiern, zeigten sich treffsicher und so hieß es zum Schluss verdient: Sieg mit 53:79 Zählern und damit Platz 2 in der Tabelle.

Am kommenden Sonntag steht die nächste Partie auf dem Programm, dieses Mal zuhause in der Staufferhalle in Donauwörth ab 16:00 Uhr gegen die BG Leitershofen/Stadtbergen 2. (pm)