26. September 2022, 08:01
Kreisklasse Nord

Heimniederlage für die SG TSV Wolferstadt/TSV Wemding II

Symbolbild Bild: Unsplash / Emilio Garcia
Die SG TSV Wolferstadt/TSV Wemding II kann sich nicht aus dem Tabellenkeller befreien und verliert gegen die SG Niederhofen-Hausen.

Die Partie begann schwach und ohne nennenswerte Torchancen. Auf tiefem Boden wurden im Mittelfeld von beiden Seiten viele Fehlpässe fabriziert. Erst nach 29 Minuten eine Ecke für die Heimelf, an deren Anschluss David Patschorek ins lange Eck zur Führung traf. Danach steigerte sich das Niveau der Partie etwas.

Nach der Pause war dann die heimische SG noch nicht auf dem Feld und so nutzte Niederhofen/Hausen die Schläfrigkeit per Fernschuss durch Michael Meyr zum Ausgleich. Nach 72 Minuten traf der eingewechselte Marco Meyer aus dem Abwehrgetümmel zum 2:1 für die Gäste. Wolferstadt/Wemding gab sich nicht auf und kam durch einen umstrittenen Foulelfmeter, den Holger Mück nach 83 Minuten verwandelte, zum Ausgleich. Die doppelt dezimierte Heimelf fing sich jedoch in der 4. Minute der Nachspielzeit durch Uhl Alexander noch den späten Knock-Out. (pm)