U23 TSV 1861 Nördlingen Bild: Andreas Langer
Der TSV Nördlingen II hat den Meistertitel in der Kreisliga Nord drei Spieltage vor dem Saisonende bereits eingefahren.

Zwar könnte die SG Alerheim in den ausstehenden Partien noch gleichziehen, doch dann spricht der gewonnene direkte Vergleich für die Bayernliga-Reserve.

Der TSV Nördlingen II krönte sich mit dem 6:0-Sieg gegen den FSV Marktoffingen zum Meister. Bereits in der 2. Spielminute gelang Luka Pesut das 1:0, Daniel Ernst (11.) und Maximilian Beck (14.) bauten den Vorsprung ruckzuck auf 3:0 aus. Auch nach der Pause ließ der TSV nicht nach. In der 51. Minute gelang Beck sein zweiter Treffer zum 4:0, Luis Schüler (65./84.) sorgte mit seinem Doppelpack für den letztlich eindeutigen Sieg. (pm)

 

Schiedsrichter: Özcan Tek (Günzburg) - Zuschauer: 100