27. November 2023, 09:41
Marathon

Nördlinger Rudolf Backof beim Militärwettkampf in Frauenfeld

Nördlinger Rudolf Backof in der Mitte der Dreiergruppe. Bild: privat
In Frauenfeld findet seit 1934 der schwere Militärwettkampf über die Marathonstrecke mit 520 Höhenmetern statt. Unter den Teilnehmer*innen war 2023 auch der Nördlinger Rudolf Backof.

In diesen Jahr fand somit die bereits 87. Austragung statt. Gelaufen wird im Militärtarnanzug, mit Rucksack und Gewehr. Beides muss zusammen mindestens 6,2 Kilogramm schwer sein.

Unter der Anwesenheit vieler Ehrengäste wurde vor dem Lauf auch der Nördlinger Rudolf Backof für die 10. erfolgreiche Teilnahme im letzten Jahr geehrt. Backof war in diesem Jahr wieder gut vorbereitet und wollte seinen zweiten Platz in der Seniorenklasse und seine Zeit von 3:53:15 Stunden aus dem letzten Jahr nochmals erreichen.

Leider verletzte sich Backof bereits nach 15 Kilometer an der Schulter und erreichte so erst später - aber immerhin noch innerhalb des Zeitlimits von 5:48:21 Stunden - das Ziel. Es war der 202. erfolgreiche Marathon des Nördlingers. (pm)