10. Februar 2024, 06:03
FG Wemdosia

Große und kleine Narren feiern in Wemding Fasching

Bild: Selina Veit
Unter dem Motto "Von Land zu Land bis unter das Meer" feierte die FG Wemdosia am vergangenen Samstag ihren Wemdosiaball. Auch beim Kinderfasching und am lumpigen Donnerstag kamen die Narren von klein bis groß auf ihre Kosten.

Vergangenen Samstag lud die FG Wemdosia zum Wemdosiaball in die Stadthalle ein. Von Land zu Land bis unter das Meer, so das diesjährige Motto, wurde das Publikum verzaubert. Die verschiedenen Gruppen der Wemdosia zeigten ihr Können auf der Bühne, sodass die Besucher während des Abends viel Grund für Applaus hatten.  In der aufs Motto abgestimmten, mit Fischen, Meerjungfrauen und Strandbar geschmückten Halle, hatten auch die Gäste reichlich Gelegenheit ihr Tanzbein zu schwingen und die Tanzfläche zu füllen. Zu Gast war außerdem die Jugendgarde der Laudonia sowie das Kinderprinzenpaar aus Huisheim. Als Abschluss des offiziellen Teils und Überleitung in die abschließende After Show Party, ließ die Guggamusik aus Wörnitzstein die Halle bis in die frühen Morgenstunden beben.

Noch nicht genug vom Fasching, durften auch die Kinder aus Wemding und Umgebung am nächsten Tag feiern. Beim Kinderball hatten die Tänzer der Wemdosia nochmals Gelegenheit das kleine und auch große Publikum jubeln zu lassen. Für Spaß und Abwechslung zwischen den Tänzen sorge eine immer gefüllte Hüpfburg sowie die Polonaise durch die Stadthalle, angeführt von den Kaschberle.

Nach diesem erfolgreichen Faschingswochenende ging es für die Wemdosia gleich weiter. Das neue Konzept in der Stadthalle sowie DJ Christoph Öhm wurde ein voller Erfolg, sodass der Besucherandrang sämtliche Erwartungen sprengte und die Veranstaltung kurzfristig vom Foyer in die Stadthalle verlegt werden musste.

Die Saison schließt wie immer der Gaudizug durch die Wemdinger Altstadt am Faschingsdienstag ein.  Hierzu sind alle Faschingsbegeisterten eingeladen, die Saison 2023/2024 mit einem dreifachen Helau Hela – Wemdosia ausklingen zu lassen. (pm)