23. Januar 2024, 11:00
Spende

Hama spendet 2000 Euro an Tafel

Bild: Rudi Rengert
Über eine 2000-Euro-Spende des Monheimer Unternehmens Hama durfte sich kürzlich die Tafel Asbach-Bäumenheim freuen.

Hama hat in den vergangenen Wochen seine Betriebskantinen umstrukturiert, dabei auf ein App-basiertes Bezahlsystem umgestellt und die bisher verwendeten Geldkarten abgeschafft. Viele Beschäftigte nutzten die Gelegenheit, für den guten Zweck auf Kartenpfand und Restguthaben zu verzichten.

So kam die stolze Summe von 2000 Euro zustande, die Vertreter des Unternehmens an Ingrid Kirsch, Conny Nater und Marianne Hübner der Tafel Asbach-Bäumenheim übergaben. (pm)