16. August 2023, 10:38
TSV Harburg

Drei Deutsche Meistertitel im Team und eine Vizemeisterschaft

Chiara Göttler. Bild: DTU
Im Rahmen des NessTris-Triathlon richtete der TV Goch (Nordrhein-Westfalen) am vergangenen Sonntag zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft aus. Mit dabei waren die jungen Harburger Triathlet*innen Chiara und Giulia Göttler, Julia Weiland, Luca Schreitmüller und Luis Rühl.

Durch ihre guten Vorleistungen bei den letzten Wettkämpfen, speziell bei DTU-Cups und Europa-Cups, durften sie dort nun ihr Bundesland vertreten. 

Eigentlich bietet das Freizeitbad GochNess beste Bedingungen für einen Triathlon, allerdings sorgte der Dauerregen an den Tagen vor dem Wettkampf für eine regelrechte "Schlammschlacht". Luca Schreitmüller (Jugend B) startete als Erster in dem 70 Athleten starken Feld. Er musste 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Er erreichte einen soliden 33. Platz.

Danach startete die weibliche Jugend B, mit Giulia Göttler und Julia Weiland. Die beiden hatten die gleichen Distanzen zu absolvieren wie Luca. Beide konnten sich nach dem Schwimmen im Vorderfeld platzieren. Giulia konnte ihre Platzierung halten und finishte als elfte, Julia verlor einige Plätze und wurde 37.

Luis war dann als Nächster am Start. In der Jugend A wurden bereits längere Distanzen absolviert, nämlich 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Luis kam als 5. aus dem Wasser, setzte sich in der Radgruppe ganz vorne fest und musste sich beim Laufen erst im Zielsprint mit dem undankbaren 4. Platz zufriedengeben. Den fast perfekten Wettkampf lieferte Chiara, sie konnte sich mit gutem Schwimmen noch in die erste Radgruppe retten und lief dann einen souveränen 2. Vizemeistertitel nach Hause.

Außer den Einzeltiteln wurden in Goch auch die Mannschaftsmeister gesucht. Dabei zählen die drei besten Athlet:innen eines jeden Bundeslandes. Sowohl Giulia und Chiara Göttler als auch Luis Rühl durften sich hier als Deutscher Meister mit ihrem Team feiern lassen. (pm)