31. Januar 2024, 08:16
Wirtschaft

Traditionsunternehmen bereitet Nachfolge vor

Von links nach rechts: Anne Galinski, Jürgen Lessmann, Cornelia Kitzsteiner und Dieter Lessmann Bild: Lessmann GmbH
Vor 35 Jahren übernahmen die Brüder Jürgen und Dieter Lessmann als Geschäftsführer von ihrem Vater das mittelständische Familienunternehmen in Oettingen. Nun geben sie einen Teil der Verantwortung ab.

Seit weit mehr als 35 Jahren ist der Bürstenhersteller auf Erfolgskurs und beliefert Kunden weltweit mit Premiumwerkzeugen, die alle in Oettingen entwickelt und produziert werden.  Das Unternehmen, gegründet im Jahre 1948, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem hochtechnisierten und innovativen Familienbetrieb mit über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt.

Um die Nachfolgeregelung der Geschäftsführung einzuläuten, entschlossen sich die Brüder, die Geschäftsleitung zu erweitern. Zum 1. Januar dieses Jahres gab Dieter Lessmann einen Teil seines Verantwortungsbereiches ab und Cornelia Kitzsteiner übernimmt die Geschäftsführung im Bereich Vertrieb und Marketing. Die technische Geschäftsführung liegt weiterhin bei Jürgen Lessmann, Dieter Lessmann bleibt zuständig für die Bereiche Finanzen, Personal und EDV. Zusätzlich unterstützt Frau Anne Galinski als Prokuristin (ernannt im Jahr 2004) die oberste Führungsebene.

Insiderin erweitert Geschäftsleitung

Frau Kitzsteiner ist seit über 30 Jahren bei der Firma Lessmann tätig. Sie startete bei Lessmann als Mitarbeiterin im Exportvertrieb, wurde nach kurzer Zeit Teamleiterin dieser Abteilung und im Jahr 2004 übernahm sie die Gesamtvertriebsleitung des Unternehmens. In 2021 wurde sie zur Prokuristin ernannt.   

„Wir freuen uns, dass wir mit Cornelia Kitzsteiner die ideale Person zur Erweiterung der Geschäftsführung gefunden haben. Sie kennt unser Unternehmen und die Branche außergewöhnlich gut. Mit dieser Entscheidung geben wir unserer Belegschaft, unseren Kunden und Geschäftspartnern Stabilität und Kontinuität. Wir sind uns sicher, dass Frau Kitzsteiner in unserem Sinne handeln wird und gleichzeitig ihre eigenen Ideen und Veränderungsimpulse einfließen lässt, um auch zukünftig eine positive Unternehmensentwicklung zu haben“, so Dieter Lessmann. Frau Kitzsteiner freut sich über das damit verbundene Vertrauen und auf die bevorstehende Herausforderung. Sie betonte, dass ihr eine gute Zusammenarbeit und die Unterstützung eines jeden einzelnen Mitarbeiters dabei sehr am Herzen liege. (pm)