14. Juni 2023, 09:17
VHS

Vortrag: Vorsorge vor/statt rechtlicher Betreuung

Die neue Vhs-Geschäftsstelle. Bild: VHS Nördlingen
Die Rieser Volkshochschule und der Pflegestützpunkt Donau-Ries lädt am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr, zum Vortrag „Vor-sorge vor/statt rechtlicher Betreuung“, in den Saal der Alten Schranne (1. OG) in Nördlingen, ein.

Eine schwere Erkrankung, ein Unfall oder altersbedingte Einschränkungen - häufig sind es diese, oft unvorhersehbaren, Ereignisse, durch die Menschen jeden Alters plötzlich nicht mehr in der Lage sein können, ihre Angelegenheiten selbst zu regeln und dann auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Was dann? Wer darf rechtlich für mich handeln und entscheiden? Wer kümmert sich um meine persönlichen Bedürfnisse? Kann ich für diesen Notfall bereits im Vorfeld Vorsorge treffen?

Auf diese, viele andere und Ihre ganz persönlichen Fragen zu den Themen rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung werden Sie an diesem Abend Antworten erhalten. Claudius Bischoff, Leiter der Betreuungsstelle des Landratsamtes Donauwörth, informiert Sie kompetent und gibt Tipps, wie Sie sich rechtlich absichern und frühzeitig Angehörigen die nötige Handlungsfähigkeit übertragen können. 

Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen bei der VHS-Geschäftsstelle unter:
Telefon 09081 84-183, oder unter: www.rieser-volkshochschulen.de . (pm)