15. Juni 2022, 15:11
Städtebauförderung

Rund 1,1 Millionen für Städte und Gemeinden im Landkreis

Bild: pixabay
Sechs Gemeinden im Landkreis Donau-Ries können sich über eine finanzielle Unterstützung in der Gesamthöhe von 1,172 Millionen Euro aus Mitteln der Bayerischen Städtebauförderung freuen.

Die größte Einzelsumme im Landkreis Donau-Ries geht nach Buchdorf, das für den Ortskern 810.000 Euro erhält. Harburg kann über 182.000 Euro freuen. Hainsfarth und Möttingen erhalten jeweils 60.000 Euro sowie Kaisheim und Mönchsdeggingen je 30.000 Euro. „Im Bayerischen Städtebauförderungsprogramm wird der Schwerpunkt insbesondere auf Gemeinden im ländlichen Raum gelegt, um sie bei der Aktivierung und Stärkung ihrer Ortskerne zu unterstützen. Ein besonderer Förderschwerpunkt des Programms ist es, durch Innenentwicklung und Flächenrecycling Flächen zu schonen“, erklärt MdL Wolfgang Fackler, der die Informationen vom Bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Christian Bernreiter, erhalten hat.

Insgesamt stehen bayernweit heuer über 78 Millionen Euro für 294 Kommunen zur Verfügung.(pm)