2. Februar 2024, 08:44
Sport

Mitgliederversammlung des Sportverein Mauren

Hintere Reihe von links: Alexander Winter, Jonas Schön, Kurt Wiedemann, Loi Heiko, Karl Sonnenleitner, Tobias Schreitmüller
Mittlere Reihe von links: Bürgermeister Christoph Schmidt, Vorstand Bernd Spielberger, Björn Strauß, Michael Amerdinger, Werner Mittring, Wolfgang Fürnrohr, Monika Burgetsmeier, Ulrike Funk, Vorstand Jochem Spielberger, Vorstand Michael Burgetsmeier,
Vordere Reihe von links: Jonas Löfflad, Niklas Schabert, Horst Mielke, Manuel Schreitmüller, Tobias Deiner Bild: Julian Wiedemann
Am 20. Januar 2024 fand im Sportheim des SV Mauren die Generalversammlung des Sportvereins statt. Hierzu konnte die Vorstandschaft rund 70 Mitglieder sowie Bürgermeister Christoph Schmidt begrüßen, dazu zahlreiche Ehrengäste.

Der Verein stellte eine positive Bilanz vor. Alle Bereiche des Vereins sind sehr gut aufgestellt und die Aktivitäten sind sehr breit gefächert. Die Vorstandschaft bedankte sich bei ihren zahlreichen Helfern und Gönnern, ohne die der Verein nicht so gut dastehen würde. Nach den Neuwahlen, die durch den Wahlvorstand Christoph Schmidt und seinen Wahlhelfern durchgeführt wurden, standen zahlreiche Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft sowie Spielerehrungen an.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Bernd Spielberger (Öffentlichkeit und Breitensport), Jochem Spielberger (Finanzen und Verwaltung), Michael Burgetsmeier (Wirtschaftsbetrieb und Sportheim), Lucas Wiedenmann (Fußball), Schriftführerin: Diana Wiedenmann, Kassierer: Achim Wiedenmann

Eine ganz besondere Ehrung folgte ganz zum Schluss

Horst Mielke, Platzwart des SV Mauren, pflegt die Plätze seit nunmehr über 50 Jahren. Das bedeutet mehrmals wöchentlich den Hauptplatz mähen, die Linien am Sonntag streuen und die Plätze so vorbereiten, dass um 13 Uhr alles vorbereitet ist. Dieses ehrenamtliche Engagement ist außergewöhnlich und beispielhaft. Bürgermeister Christoph Schmidt würdigte ihn in einer kurzen Laudatio. Der langanhaltende Applaus der Mitglieder, rührte Mielke sichtlich. Er übernimmt weiterhin die Platzpflege, für ihn eine Selbstverständlichkeit. Ein sehr emotionaler Moment an diesem Abend. (pm)