16. Oktober 2023, 13:14
Geopark Ries

Auf den Spuren der Apollo-Astronauten wandern

Riegelberg mit Ofnethöhlen und Blick über den Rieskrater Bild: Dietmar Denger
Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum: Wissenschaft im Dialog lädt zur Astronautenwanderung im Unesco Global Geopark Ries ein.

Wo trainieren eigentlich Astronautinnen und Astronauten für ihre Missionen? Am 22. Oktober 2023 lädt Wissenschaft im Dialog (WiD) alle Interessierten zu einer Wanderung im Unesco Global Geopark Ries ein, um gemeinsam Deutschlands berühmtesten Einschlagskrater auf den Spuren der Apollo-Astronauten zu erkunden.

Der Rieskrater gilt als einer der besten erhaltenen, großen Einschlagskratern der Welt. Im Sommer 1970 trainierten Astronauten der Apollo-Missionen hier und lernten, wie sie auf dem Mond Gesteinsproben nehmen. Die drei- bis vierstündige Rundwanderung führt die Teilnehmenden zu mehreren geologisch interessanten Orten im Unesco Global Geopark Ries, darunter verschiedene Steinbrüche und der rund 500 Meter hohe Riegelberg. Dabei werden auch die genauen Stationen des Apollo-Astronautentrainings besichtigt. Die Wanderung wird organisiert in Kooperation mit dem Unesco Global Geopark Ries und wird von der Geologin Gisela Pösges begleitet.

Termin: Sonntag, 22. Oktober 2023, 14 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des Erlebnis-Geotops Lindle im Unesco Global Geopark Ries
Weitere Informationen und Anmeldung: eveeno.com/geoparkries_wanderung

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts Hiker‘s Guide through the Galaxy von Wissenschaft im Dialog (WiD) statt, das von Juni bis Herbst bundesweit wissenschaftlich geführte Wanderungen und Radtouren anbietet. (pm)